Login  

   
   
Besucher heute:38
dieser Monat:1098
insgesamt:107004
   

Januar 2018

Liebe Geschwister,

das Jahr 2017 ist Vergangenheit. Das neue Jahr hat begonnen.

Wir Menschen brauchen die Zeit um zu planen, uns zu orientieren.

Der allmächtige Gott braucht unsere Zeitrechnung nicht. Er ist ohne Anfang und Ende, eben allgegenwärtig. Wie dankbar können wir sein, solch einen über alles Erhabenen Vater nennen zu dürfen.

 

Rückblickend auf das vergangene Jahr sind die Empfindungen jedes Einzelnen sehr verschieden. Der Eine hat einen neuen Lebensabschnitt begonnen, voller Freude, voller Tatendrang. Ein anderer hat einen lieben Menschen verloren, braucht Trost. Die Emotionen sind also sehr unterschiedlich.

In einem der letzten Gottesdienste erwähnte ich, dass wir eine Familie sind. Wir nehmen also Anteil an Leid und Freud bei Schwester und Bruder.

Ihr Lieben, ich wünsche mir auch in diesem Jahr, dass wir uns bemühen, an Schwester und Bruder zu denken, mitzufühlen und immer mehr zusammenzuwachsen. Ich bin überzeugt, dass dieses unserem Vater sehr gefällt.

Auch das neue Jahr hält für uns einige Ereignisse bereit. So begehen wir im März unser 110-jähriges Bestehen der Gemeinde Adlershof. Der erste Gottesdienst fand damals am 1. März 1908 durch BAP Hallmann statt.

Unser Bezirksapostel will uns aus diesem Anlass besuchen und den Entschlafenengottesdienst am 04.03. halten. Des Weiteren findet am 18.03. ein Festgottesdienst und am 15.04. ein festliches Singen zum Jubiläum statt.

Nun  möchte ich auf einige Termine im Januar hinweisen. Es findet am 21.01. um 10.00 Uhr der zentrale Ämtergottesdienst mit  unserem Bezirksapostel statt. Am Nachmittag um 16.00 Uhr hält unser BE Hühn den Gottesdienst bei uns, in dem unsere Geschw. Klement den Segen zu ihrer Diamantenen Hochzeit empfangen. Des Weiteren lade ich alle Amtsträger, aktiv und im Ruhestand, sowie alle Dirigenten und Lehrkräfte zur Ämterstunde am 26.01. um 19.00 Uhr  mit ihren Frauen ein. Und zu guter Letzt wäre der 28.01. zu nennen, wo zum Vorsteheraustausch GE Buley  aus Rüdersdorf unsere Gemeinde besuchen wird. Ich werde in Spreenhagen sein.

Nun freue ich mich auf ein gesegnetes und von Freude geprägtes Jahr 2018.

Mit herzlichen Grüßen, Euer

 

                     Unterschrift SvenLoock

 

   

 

10

Ich unterrichte

... die Kinder während der Gottesdienste. So erleben sie Gott und Kirche kindgerecht und die Eltern ganz entspannt den Gottesdienst. Ein Win-Win auch für Sie?

   
© Copyright NAK-Adlershof 2015 - 2021