Login  

   
   
Besucher heute:40
dieser Monat:1100
insgesamt:107006
   

 

Juli 2018

Meine lieben Geschwister,

die schönste Zeit des Jahres beginnt - die Sommerferien für unsere Kinder, und auch der wohlverdiente Urlaub steht bevor. Ich wünsche allen Geschwistern eine erholsame Zeit und denen, die nicht verreisen, tolle Sommertage hier in Berlin.

Nun dürfen wir gleich am Anfang des Monats einen besonderen Gottesdienst erleben, den Entschlafenengottesdienst.

Im Vorwort zu diesem Gottesdienst findet sich folgende Formulierung in den Leitgedanken: "Im Entschlafenengottesdienst wird verdeutlicht, dass allein Gott den Hilfsbedürftigen in der jenseitigen Welt helfen kann. Das Unglück von geistlicher Armut und geistlichem Elend entsteht aus der Vorherrschaft des Bösen auf  der Erde und nicht, wie oftmals gemutmaßt, aufgrund mangelnder Fürsorge Gottes. Gottes Liebe gilt allen Menschen, unabhängig ihrer Verhältnisse und Lebenssituationen."

Gott kommt den Hilfsbedürftigen in der jenseitigen Welt zu Hilfe, die in Demut um ihre Errettung flehen. Wir wollen gemeinsam in Fürbitte für diese Seelen eintreten. Mögen doch viele diese großartige Liebe Gottes erkennen.

Unser Stammapostel wird in der darauf folgenden Woche unseren Bezirksapostelbereich besuchen. Er wird zum ersten Mal einen Gottesdienst in der Mongolei halten. Danach wird er zusammen mit unserem Bezirksapostel nach Moskau reisen und dort ebenfalls einen Gottesdienst durchführen. Wir wollen diese Reise mit unseren Gebeten begleiten und auch weiterhin an unsere Schwestern und Brüder in den Betreuungsgebieten denken.

Am Freitag, den 06.07. um 19.00 Uhr lade ich alle Amtsträger aktiv und im Ruhestand sowie unsere Dirigenten mit ihren Ehefrauen zu einer gemeinsamen Ämterstunde in unsere Kirche ein.

Die Gemeinde darf sich dann am Sonntag, den 22.07. auf einen Akt absoluter göttlicher Hingabe und Liebe freuen: Unser kleiner Gustav Mau.er bekommt das Sakrament der Taufe.

Zu guter Letzt kommt am darauffolgenden Mittwoch ein seltener Gast in unsere Gemeinde. Unser Bischof möchte uns besuchen. Ich denke, auch darauf können wir uns freuen.

Herzlichst Euer

                                        Unterschrift SvenLoock

 

 

 

 

 

   

 

10

Ich unterrichte

... die Kinder während der Gottesdienste. So erleben sie Gott und Kirche kindgerecht und die Eltern ganz entspannt den Gottesdienst. Ein Win-Win auch für Sie?

   
© Copyright NAK-Adlershof 2015 - 2021