Login  

   
   
Besucher heute:29
dieser Monat:332
insgesamt:89069
   

 

 

 

Orgelsoirée

    

"Romantische Orgelmusik"

 

 

Christian2

Orgel

Unsere Orgel

mit den beiden Organisten

Christian Karau und Enrico K-laus

Rico

 

 

Auch dieses Jahr fand wieder eine Orgel-Soirée im November statt, diesmal am Totensonntag, gleich nach dem Volkstrauertag, am Ende des Kirchenjahres, - aber auch kurz vor Beginn eines neuen Kirchen-Jahres und dem Advent, der Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

So kündigte uns Markus Schm_alz, der wieder durch den Abend M.Schmal zführte, diese besinnliche Stunde an. Musik der Romantik stammt aus der Zeit des 19. bis 20. Jahrhundert, wobei die Übergänge von der Klassik bzw. zur Moderne natürlich fließend sind.

Wir hörten somit Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Max Reger, Joseph Rheinberger, Robert Schumann, Sigfrid Karg-Elert und Enrico K_laus, unserem Gemeindeorganisten.

Unsere Orgel ist eine Hauptwerk-Orgel, die den Klang verschiedener Orgeln wiedergeben kann: Heute erklang eine Orgel des französischen Orgelbaumeisters Aristide Cavaillé-Coll aus dem 19. Jahrhundert. Einen Eindruck von dieser Klangwelt vermittelt vielleicht die folgende 

 Orgelsonate Nr. 3 von Felix Mendelssohn-Bartholdy,

die hier von Enrico K_laus vorgetragen wird. Ebenso stammt von ihm die

Choralimprovisation im romantischen Stil über den Choral "Von Gott will ich nicht lassen" (Fragment) zu dem Text:

"Von Gott will ich nicht lassen, denn er lässt nicht von mir, führt mich durch alle Straßen,

da ich sonst irre sehr. Er reicht mir seine Hand, den Abend und den Morgen

tut er mich wohl versorgen, wo ich auch sei im Land"

 

Wir danken allen Beteiligten und besonders den beiden Organisten für diese gelungene Abendstunde.

 

 

   

Schaukasten 2020 01

Hier bin ich ...

 

wie ich bin, muss mich nicht 

verstellen und bin von Gott

und Mensch angenommen.

   
© Copyright NAK-Adlershof 2015 - 2020